Archiv der Kategorie: GI Jane

Komisch

Seit Granada ist alles anders. Dieses Bergstädtchen Antequera war nun nicht unbedingt der Bringer, aber ok. Ich dachte, es liegt an der Kälte und dem Regen dort. Jetzt sind wir Cordoba und meine Stimmung ist ähnlich. Ich möchte * schlafen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben, GI Jane | Kommentare deaktiviert

Something depressive

Es gibt ja so Totpunkte in jedem Urlaub. Der heute hat es in sich. Elvira schmollt, weil ich den Wolf endgültig in die Flucht gejagt habe und barmt obendrein, daß ihr der MANN fehlt. Was denn nun? Da werd eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben, GI Jane | Kommentare deaktiviert

Elvira und der Wolf

Eine Freundin hatte viel von Tarifa versprochen. Wellen, Wolken, Surfer. Surfer. Waren das nicht diese komischen Typen, die immer ein strickendes Mädel am Strand sitzen haben, das sehnsüchtig aufs Meer sieht, in der Hoffnung, IHN wenigstens einmal auf dem Board … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben, GI Jane | Kommentare deaktiviert

Am Abend des zweiten Tages

Wie soll man Urlaub machen, wenn gerade das Büro kollabiert? Seit gestern Abend sendet das Firmentelefon konstant ein Besetztzeichen. Aussicht auf Besserung: morgen. Für Menschen wie Elvira und mich, die sich ihre Brötchen damit verdienen, am Telefon für alles jederzeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben, GI Jane | Kommentare deaktiviert

On the Road

Elvira und ich auf großer Reise. Heute abend nun sitzen wir in einem Rundum-Sorglos-Hotel mit gehobenem kulturellen Anspruch und lassen es uns gut gehen. Alles um uns herum ist 15-20 Jahre älter. Aber ich maule nicht, die Hauptsache ist Entspannung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben, GI Jane | Kommentare deaktiviert

R.T.F.M.

Warum Durchgangsverkehr? Passage war der Ausgangsbegriff. Der war belegt. Durch Benjamins “Passagenwerk” durch “Rites de Passage” von Genep, nicht zuletzt durch das Weblog mit gleichem Namen. Passage klang zu international. Durchgangsverkehr zielt haarscharf daneben, hat einen leisen Anklang von Befehl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter GI Jane, Making of | Kommentare deaktiviert

Switch

Nun habe ich mich doch nicht für ihn entschieden, obwohl ich so verliebt war. Man erinnert sich? Grün, brachial, elegant und wenn man sich auf ihn einläßt, fällt man auf Straßenniveau. Nein, mein Neuer ist düster rot-gold wie der Nagellack … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben, GI Jane | Kommentare deaktiviert

Hyperromantik 4

Veröffentlicht unter Bilder, GI Jane | Kommentare deaktiviert

Scheißwettereintrag

Und Scheißlauneeintrag. Alle Leute sind heute mies drauf. Nein, bis auf eine Ausnahme: Die nette vietnamesische Kosmetikerin, die ich heute getestet habe. In der ersten halben Stunde dachte ich, ich verlasse fluchtartig das Etablissement. Elektrische Fußpflegeinstrumente sind nicht ihre Stärke. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben, GI Jane | Kommentare deaktiviert

Easy Living

Es geht das Gerücht um, das dieses Wochendende nun wirklich das letzte des Sommers ist. Danach käme nur Kälte, Gräue, Leere. Was ist zu tun? * Freitag abend. Kochen und essen mit dem MANN. Elvira in love, ich schlafe mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Leben, GI Jane | Kommentare deaktiviert